Mittwoch, 18. April 2012

Gute Aussichten

Lieselotte hat also beim Versteckenspielen mit den anderen Tieren in letzter Sekunde noch ein gutes Versteck gefunden.
Aber wo? Hier nun die Lösung:


Tatsächlich ist Lieselotte auf den großen Baum geklettert, der mitten auf dem Hof steht. (Dass sie in Bäume klettern kann, wissen wir ja, seitdem sie im ersten Band dort vergeblich auf den Postboten lauert.)

Besonders reizvoll war es, die Landschaft um den Bauernhof herum mal aus der Vogelperspektive zu zeigen.
Wie das aussehen würde, hätte ich mir bestimmt auch nur im Kopf ausmalen können, aber zu meinem Glück habe ich im letzten Sommer eine kleine Fahrradtour zu dem (nach meinem Wissen) einzigen Aussichtsturm im Münsterland gemacht: dem Longinusturm in den Baumbergen.


Von dort hat man tatsächlich eine feine Aussicht, Lieselotte habe ich aber etwas klareres Wetter gegeben.

Und für den Fall, dass ich mal eine Stadt von oben zeigen möchte, bin ich auch schon gerüstet. Bei meiner Lesetour im letzten Oktober habe ich nämlich ein paar Fotos vom Ulmer Münster aus gemacht:


Kommentare:

nicki hat gesagt…

gennnnial! ;0)

noz! hat gesagt…

HAH! Ich hatte also recht! Wie gut, dass Lieselotte so eine mutige Kuh ist und Gott sei Dank schwindelfrei!

Ein schönes Pfingstfest

Katja