Sonntag, 11. März 2012

Lieselotte in Salzkotten

Die Stadtbücherei in Salzkotten (die Stadt, zu der mein Heimatdorf gehört) hat ihre Kinderecke neu gestaltet, und war so nett, mich zu fragen, ob sie Motive aus den Lieselotte-Büchern für die Dekoration der Wände benutzen kann.
Ich habe mich natürlich darüber gefreut, auch der Verlag Sauerländer hat gerne seine Einstimmung gegeben und die örtliche Werbeagentur Hüppmeier hat sich um die technische Umsetzung gekümmert.
Das Ergebnis gefällt mir prima und wurde dann letzte Woche gemeinsam vorgestellt:

Drei Damen von der Stadtbücherei: Christiane Büth, Leiterin Maria Breuer und Inge Suerland, die die Idee hatte. In der Mitte Dieter Hüppmeier von der Werbeagentur.

Und zufällig im Regal: die Flur-Kollegen Napp und Jakobs.

Fotos: M. Hellwig, Stadt Salzkotten

Kommentare:

noz! hat gesagt…

Oh wie wunderschön!

nicki hat gesagt…

ich hätte gerne dieses rudel hühner und die schwalbennester!!! ;0) wow, wie cool, echt.
liebe grüsse an dich und mach weiter so, gell.
-nicki-