Donnerstag, 21. März 2019

Kühe in Amsterdam, Escher in Den Haag

In den kommenden Wochen muss ich mich ordentlich ins Zeug legen, um mit dem neuen Lieselotte-Bilderbuch voran zu kommen. Am vergangenen Wochenende habe ich mir aber noch einmal einen kleinen Ausflug in die Niederlande gegönnt, was von Münster aus immer überraschend schnell geht. Und natürlich ist man auch dort nicht vor Kühen sicher ...

Im Rijksmuseum in Amsterdam gibt es zum Beispiel...

... eine ganze Reihe prächtiger Kuhgemälde.

Und was für schöne warme Farben! Die wären auch für Illustrationen toll.

In Den Haag bin ich bisher noch nie gewesen, und habe direkt die Gelegenheit genutzt, das Escher-Museum zu besuchen. (M. C. Escher hat mich als Jugendlicher sehr beeindruckt, und in meiner Bewerbungsmappe damals für das Design-Studium hatten mehrere Zeichnungen direkten Bezug zu ihm.)

Das Museum ist auf drei Etagen in einem Palais aus dem 18. Jahrhundert untergebracht und zeigt das ganze Spektrum von Eschers Schaffen.

Von den frühen Landschaftsbildern ...

... über die Reflektionen, die gleichmäßigen Flächenaufteilungen, ...

... die Metamorphosen bis zu den unmöglichen Perspektiven.

In der obersten Etage kann man dann zum Abschluss auch noch alle möglichen optischen Verzerrungen und Illusionen praktisch erleben.
Das Museum (und auch Den Haag an sich) ist in jedem Fall einen Besuch wert :o)

Kommentare:

Mary A Laiuppa hat gesagt…

I was fortunate enough to see an M.C. Escher exhibit in Milan when I was there in 2016. I was very impressed with the range of his work over a lifetime. He is one of my favorite artists and I was honored to see original works that I recognized.

I do love cows. Shreve Stockton of The Daily Coyote will be writing a book with her photos centered around her wonderful cow, Daisy, and the rest of the herd. It is currently called Meditations with Cows but the title may change. She just signed the contract so I am hoping it will be available by Christmas. I have already done a watercolor of Daisy.

I look forward to the new Lieselotte book

Alexander Steffensmeier hat gesagt…

It was indeed great to see all his wood cuts and lithographs as originals. I only knew them from small reproductions in books and it was quite impressive to see them in full size.
And thanks for telling me about Shreve and her cow Daisy. That sounds interesting.